rbv-now.ch | Renata B. Vogelsang | Publikationen

rbv-now.ch | Renata B. Vogelsang

rechte Inhaltsspalte

Newsletter abonnieren!

Der Newsletter informiert Sie über mein Angebot und regt Sie zum kreativen Denken an!



Publikationen


Kommunikationstipps für Führungskräfte
Serie von acht Lernvideos à 1 Stunde für Führungskräfte.
Sech davon sind bereits online, die letzten zwei werden bis Ende Juni 2015 aufgeschaltet.
Hier finden Sie diejenigen Tipps, die bereits zur Verfügung stehen: http://www.rbv-now.ch/e-learning.html
Zielgruppe: Führungskräfte und andere in verantwortungsvollen Positionen stehende Personen; Interessierte an den Mechanismen, die unsere Alltagskommunikation steuern.

Die eigenen Bedürfnisse aufspüren. Artikel in der Bauernzeitung, 16.01.2015. Zu lesen hier.

Unter jeder Wut liegt ein unerfülltes Bedürfnis. Artikel im Arbeitsmarkt 04/2014.

Erfolgsrezept in Führung und Unterricht
am Beispiel des Impuls-Workshops «Führungskompetenzen Empathie und Wertschätzung» für die Schweizer Kader Organisation SKO, erschienen in der Zeitschrift Weiterbildung, 09/2012. Zu lesen hier.

Spielbar, Swiss Edition, Hrsg. Axel Rachow und Johannes Sauer
4 Beiträge mit meinen Lieblingsspielen, Verlag Manager Seminare, 03.2012

Körper- und Entspannungstherapien, Hrsg. Ralph Dornieden
Tabatabai und Vogelsang: Trager-Arbeit. Wege zum Körperbewusst­sein, Pflaum Verlag, 2002

Kommunikations-Tipps
2012-2013 habe ich für die Plattform www.musterbriefe.ch des WEKA Verlages einen monatlichen Kommunikationstipp geschrieben. Diese Tipps sind auch auf meiner Webseite unter Fachartikel Kommunikation zu lesen.

2011-2013 Vierteljährliche Kolumne Kommunikation - Klar mit Herz in der Zeitschrift Frauenleben

Video zum Thema Kommunikation in der Ausstellung «Halbzeit - In der Mitte des Lebens»
Von November 2011 bis März 2012 wurde im Vögele Kulturzentrum in Pfäffikon die Halbzeit des Lebens thematisiert. Im Rahmen dieser Ausstellung wurde von Teresa Renn und Rouven Rech von der Torero Film eine Videoinstalltaion gedreht, die unter anderem Expertinnen und Experten zum Thema Lebensmitte in kurzen Videobeitägen zu Wort kommen liess. Jede Expertin und jeder Experte beleuchtete in der Ausstellung von einem eigenen Videoschirm aus die eigene Sicht und das Expertenthema, stellte Fragen oder gab Antworten.

  • Das Video links im Zusammenhang mit Gesprächsverhalten im Laufe des Lebens war mein Beitrag in der Ausstellung.
  • Das Video rechts ist ein Interview nach den Aufnahmen zu Fragen wie «Wo stehst du auf deiner eigenen Lebenstreppe?», «Wenn du deine Lebenstreppe auf der Tafel verändern könntest, wie würde sie aussehen?»,«Was ist das Wichtigste in deinem Leben?»,«Welches Alter ist das Schönste?» oder «Gibt es ein schlimmstes Alter?».